Stiftung Warentest im Expertengespräch mit Dr. Lucas Brost

16. August 2021

Das Magazin Finanztest berichtet in seiner aktuellen Ausgabe (09/2021)  über einen Fall von BROST CLAẞEN. Die Redaktion führt mit Rechtsanwalt Dr. Lucas Brost ein Expertengespräch zu verschiedenen medienrechtlichen Fragen.

Unter dem Titel „Recht am eigenen Bild – Wann sind Fotos und Videos erlaubt?“ stellt die Redaktion verschiedene Szenarien dar, in denen mögliche Gefahren für das Recht am eigenen Bild bestehen. Dieses wird bekanntlich umfassend geschützt, d.h. Personen müssen eine Veröffentlichung eines Fotos, das sie zeigt, nur dulden, wenn sie dieser zustimmen. Kanzleipartner Dr. Lucas Brost erläutert vor diesem Hintergrund, warum insbesondere das Filmen mit versteckter Kamera problematisch ist.

Die Redaktion kommt zu dem Schluss, dass ein Rechtsanwalt mit Social-Media-Erfahrung zwingend ist, wenn ein schnelles Verbot gegen eine rechtswidrige Veröffentlichung erwirkt werden soll.

Der gesamte Beitrag ist nachzulesen unter: https://www.test.de/Recht-am-eigenen-Bild-5044990-0/  

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing