Medienrechtlicher Reputationsschutz bei arbeitsrechtlichen Konflikten

26. Oktober 2021

Angriffe auf die Reputation von Unternehmen haben stark zugenommen. Sie gehören nach dem Risk Barometer der Allianz Versicherung zu den größten wirtschaftlichen Gefahren für Unternehmen. Häufig sind arbeitsrechtliche Konflikte Auslöser für öffentliche Kritik und Reputationsschäden. In einem aktuellen Beitrag für das Expertenforum Arbeitsrecht (EFAR) beleuchtet Dr. Jörn Claßen die rechtliche Spezialmaterie des medienrechtlichen Reputationsschutzes bei arbeitsrechtlichen Konflikten.

Zum Beitrag:

Medienrechtlicher Reputationsschutz bei arbeitsrechtlichen Konflikten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing