Falschbehauptungen über Klinik gerichtlich untersagt

Wir sind vor dem Landgericht Bielefeld erfolgreich gegen rufschädigende Falschbehauptungen über ein von uns vertretenes Krankenhaus vorgegangen.

Verdachtsberichtsberichterstattung der Bild über Unternehmer gerichtlich untersagt

Wir haben für den Gesellschafter eines internationalen Immobilienunternehmens zwei einstweilige Verfügungen am Landgericht Köln gegen eine rechtswidrige Verdachtsberichterstattung der Bild (Axel Springer Deutschland GmbH) erwirkt.

Ukrainische Aktivistin Kateryna Plaksiy wehrt sich erfolgreich vor dem Landgericht Stuttgart

Die ukrainische Aktivistin Kateryna Plaksiy hat vor dem Landgericht Stuttgart erfolgreich ihre Meinungsfreiheit verteidigt.

Seminar: Medialer und rechtlicher Umgang mit dem neuen Bundes-Klinik-Atlas

Kanzleipartner Dr. Jörn Claßen hält für das Deutsche Krankenhaus Institut (DKI) am 27.06.2024, 23.07.2024 und 16.08.2024 (10 bis 12 Uhr) ein Kurzseminar zum medialen und rechtlichen Umgang mit dem neuen Bundes-Klinik-Atlas.

Deutschlands beste Wirtschaftskanzleien: Spitzenplatz für BROST CLAßEN im Presserecht 

Wir freuen uns, dass wir auch für das Jahr 2024 im Ranking den Spitzenplatz in den Bereichen Medien und Presse verteidigen konnten. 

Recht auf Vergessen für Betroffene gegen Google durchgesetzt

BROST CLAßEN hat in Anwendung der „Recht auf Vergessen II"-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts erfolgreich für mehrere Mandanten gegen die Google Ireland Limited („Google“) die Löschung bzw. Auslistung von Alt-Inhalten in der Google Suche und auf YouTube durchgesetzt.

Einstweilige Verfügung gegen Amazon: Sperre eines Verkäuferkontos rechtswidrig

Das Landgericht München hat im Eilrechtsschutz entschieden, dass das Amazon-Händlerkonto eines von BROST CLAßEN vertretenen E-Commerce-Unternehmens freigeschaltet werden muss.

Landgericht: Google muss Klarnamen von Bewertern nennen

Google wurde auf Antrag von BROST CLAßEN zur Nennung der Klarnamen von Google-Bewertern verurteilt.

Verdachtsberichterstattung: Presserechtlicher Erfolg für Modeschule gegen Content-Netzwerk

Wir sind für eine renommierte Modeschule erfolgreich gegen eine rechtswidrige Verdachtsberichterstattung eines reichweitenstarken Content-Netzwerks vorgegangen.

LG Leipzig untersagt rechtswidrigen Boykottaufruf

Ein Blogbetreiber rief auf seinem Blog zum Boykott eines erfolgreichen Energieunternehmens auf. Dies hat das Landgericht Leipzig untersagt.

Rechtsanwaltsfachangestellte in Köln – Stellenausschreibung

Wir suchen zur Ergänzung unseres Teams Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d).

Legal 500-Ranking: BROST CLAßEN bei Deutschlands besten Kanzleien für Presserecht

Das internationale Branchenmagazin The Legal 500 hat BROST CLAßEN als eine der führenden deutschen Kanzleien im Bereich Presserecht ausgezeichnet.

Verdachtsberichterstattung gerichtlich untersagt

Das Landgericht Münster hat im Klageverfahren eine Verdachtsberichterstattung einer lokalen Tageszeitung über Strafvorwürfe in Bezug auf einen von BROST CLAßEN vertretenen Mandanten untersagt.

BROST CLAẞEN verstärkt sein Medienrechts-Team

Wir freuen uns, Ihnen wieder ein neues Gesicht in unserem Team vorstellen zu dürfen:   Seit diesem Monat ist Dr. Lea Lorbach Rechtsanwältin bei uns.

Einstweilige Verfügung gegen Meta / Facebook

Das Landgericht Göttingen hat gegen Meta wg. einer rechtswidrigen Äußerung auf Facebook eine einstweilige Verfügung erlassen.

„Dieb im Gesetz“? – BGH untersagt Verdachtsberichterstattung

Ein Mandant von BROST CLAẞEN ist vor dem Bundesgerichtshof erfolgreich gegen eine Verdachtsberichterstattung des SPIEGEL vorgegangen.

Autocomplete: Google löscht Suchergänzung „me too“

BROST CLAßEN ist außergerichtlich erfolgreich gegen einen rufschädigenden Suchergänzungsvorschlag (Autocomplete) in der Google-Suchmaschine vorgegangen.

Löschung von 27 Google Bewertungen – Bewerter hatten keinen Kontakt zu Unternehmen

Wir sind für ein Unternehmen aus dem Sozialbereich erfolgreich gegen unzulässige Google Bewertungen vorgegangen.

Seminar zum Reputationsschutz für das Deutsche Krankenhaus Institut

Kanzleipartner Dr. Jörn Claßen hält für das Deutsche Krankenhaus Institut (DKI) am 06.09.2024 ein ganztägiges Seminar zum medienrechtlichen Reputationsschutz in Gesundheitseinrichtungen. 

Legal500-Awards: Medienkanzlei BROST CLAẞEN nominiert

Im Februar 2024 werden erstmalig in Deutschland die Legal500-Awards vergeben. Die Medienkanzlei BROST CLAßEN wurde neben sieben weiteren Kanzleien aus verschiedenen Rechtsgebieten in der Kategorie „Up-and-Coming Young Firm“ nominiert.